Mitgliederversammlung am 23. Mai 2024

Am 23. Mai 2024 18:00 Uhr findet in der GGS Merl eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Hauptpunkte der Tagesordnung sind die Entlastung des Vorstandes sowie die Neuwahl des ersten Vorsitzenden und des Kassierers. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Marcus Knopp

(kommissarischer erster Vorsitzender)

Weiterlesen: Mitgliederversammlung am 23. Mai 2024

Veröffentlichung der Niederschriften von Rats- und Ausschusssitzungen

Einhaltung der vorgeschriebenen Fristen

Die lange Frist bis zur Veröffentlichung der Niederschriften von Rats- und Ausschusssitzungen durch die Verwaltung bemängelte die Fraktion der BfM seit längerem. In einer Analyse der letzten drei Jahre wurde allein im Jahr 2023 eine Dauer von durchschnittlich 39 Tagen bis zur Veröffentlichung festgestellt. Die Geschäftsordnung sieht allerdings nur einen Zeitraum von 14 Tagen vor.

Weiterlesen: Veröffentlichung der Niederschriften von Rats- und Ausschusssitzungen

Verringerung der Anzahl von Ratsmitgliedern

Was bedeutet eine Verringerung der Anzahl der Ratsmitglieder für die ehrenamtlich tätigen Kommunalpolitiker, für die Bürger und für die Verwaltung?

Hier die Sichtweise, der Bürger für Meckenheim – BfM

Es bedeutet weniger Wahlbezirke bei gleichzeitig weniger Stadträten

  • d. h. noch mehr Arbeit für die ehrenamtlichen Ratsmitglieder, da die Wahlbezirke noch größer werden und die Betreuungszeit für die Bürger im Bezirk noch umfangreicher wird
  • d. h. noch mehr Kernerarbeit für den einzelnen Ehrenamtlichen, da weniger Ratsmitglieder mehr Ausschüsse besetzen müssen
  • damit verbunden heißt das, dass noch mehr Zeit für die Vorbereitung in die teils sehr umfangreichen Vorlagen und Sachverhalte investiert werden muss.

    Weiterlesen: Verringerung der Anzahl von Ratsmitgliedern

BfM stellt sich neu auf!

Wie bekannt, ist Herr Pusch in der Mitgliederversammlung der Wählervereinigung Bürger für Meckenheim am 16.Januar 2024 mit sofortiger Wirkung als Vorsitzender aus der BfM und aus der Fraktion ausgetreten. Gleichzeitig hat er alle Ämter niedergelegt. Die Mitglieder haben die Erwartung an den Vorstand gerichtet, dass Herr Pusch sein Ratsmandat, das er über die BfM erhalten hat, zurückzugeben hat.

Weiterlesen: BfM stellt sich neu auf!

Rückblick und Ausblick der BfM

Das Jahr 2023 ist zu Ende gegangen

Die Wählervereinigung „Bürger für Meckenheim“ hat auch in den vergangen 12 Monaten immer wieder über ihre Ziele und inhaltlichen Schwerpunkte beraten.
Der Klimaschutz, der Haushalt und die Menschen in unserer Stadt stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Weiterlesen: Rückblick und Ausblick der BfM

Weihnachsrundgang am Heiligen Abend

BfM dankt für den Dienst am Heiligen Abend

Während die meisten Weihnachten in der Familie feiern, gibt es doch viele, die an den Weihnachtstagen in verschiedenen Einrichtungen arbeiten.

Weiterlesen: Weihnachsrundgang am Heiligen Abend

Mitgliederversammlung am 16.01.2024

Die Wählervereinigung Bürger für Meckenheim lädt ihre Mitglieder am Dienstag, dem 16. Januar 2023, um 18:00 Uhr zu einer Ordentlichen Mitgliederversammlung in die Aula der Gemeinschaftsgrundschule Merl, Zypressenweg 2, ein.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung am 16.01.2024

Saunabetrieb im Schwimmbad von Meckenheim

Zum Abstimmungsverhalten der BfM im ASSK

Die Fraktion der Bürger für Meckenheim (BfM) ist sich bewusst, dass die schwierige Haushaltslage verbunden mit der Grundsteuererhöhung zu Recht von unseren Mitbürgern sehr genau, kritisch aber auch konstruktiv beurteilt wird. Im Vorfeld der Haushaltsberatungen haben wir uns in einer Klausurtagung intensiv Gedanken gemacht, wie man die Haushaltslage verbessern kann. Die BfM hat den Haushalt und die Grundsteuererhöhung final abgelehnt, weil uns Vorschläge fehlten, wie die Verwaltung u.a. intern Haushaltsmittel z.B. über den Personalschlüssel einspart.

Weiterlesen: Saunabetrieb im Schwimmbad von Meckenheim

Bürgerenergie: Antrag für Stadtwerkeausschuss am 7.12.2023

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, einen Vertreter der Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate für eine der nächsten Ratssitzungen zu einem Online-Vortrag zum Thema Bürgerenergie in Zusammenarbeit von Kommunen, Stadtwerken, Gründungsinitiativen und Unternehmen einzuladen.

NRW.Energy4Climate unterstützt Gründungsinitiativen, Unternehmen, Stadtwerke und Kommunen bei allen Fragen rund um das Thema Bürgerenergie. Zu den Angeboten zählen unter anderem die Initialberatung und der Wissenstransfer zu Geschäftsmodellen und Förderinstrumenten sowie die Unterstützung und Vernetzung bei der Initiierung von Bürgerenergieprojekten vor Ort.

Vorteile der Bürgerbeteiligung an Erneuerbare-Energien-Projekten sind u.a.: Bürgerenergie schafft Akzeptanz, Transparenz und Mitbestimmung, zugleich ist sie Innovationstreiber und Jobmotor. Sie erhöht die regionale Wertschöpfung, steigert die Akteursvielfalt in der Energiewende und nutzt in besonderem Maße das Know-how der Menschen vor Ort. Rund ein Drittel der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Deutschland stammt heute aus Anlagen in Bürgerhand. Das sind neben Solaranlagen auf Wohnhäusern von Einzelpersonen auch Windparks, Bioenergieanlagen und große Photovoltaik-Freiflächen im Besitz von Bürgerenergiegesellschaften.

Strommast
Die beantragte Online-Information bietet einen guten Einstieg für alle Ratsmitglieder in die Grundsatzdiskussion, wie die Stadt Meckenheim trotz der bekannt angespannten Personal- und Finanzsituation das Zukunftsthema Bürgerenergie weiterverfolgen kann. Eine erste Entscheidung zum Einsatz von Bürgerenergie steht zudem im Zusammenhang mit der geplanten Freiflächen-Solaranlage im Umfeld des Bahnhofs Kottenforst an.